Bielefelder Screening

BISC - Bielefelder Screening


BISC ist die Abkürzung für Bielefelder Screening, ein nominiertes Test-Verfahren zur Früherkennung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten bei Vorschulkindern (10 Monate bzw. 4 Monate) vor der Einschulung.  Das Testverfahren erlaubt die zuverlässige und objektive Erfassung spezifischer vorschulischer Schriftsprachvoraussetzungen und besitzt hohe prognostische Gültigkeit für später auftretende Lese-Rechtschreibschwierigkeiten in den ersten beiden Schuljahren.

Zu den grundlegenden Bedingungen für das Lernen von Lesen und Schreiben gehören besonders

Die phonologische Bewusstheit
Das Aufmerksamkeitsverhalten
Der Zugriff auf das Gedächtnis

Das BISC wurde auf Grundlage dieser Erkenntnis entwickelt und enthält Einheiten, die diese Bereiche erkentnnisgewinnend abdecken.

Hören - lauschen - lernen Hören - lauschen - lernen

Diese Aufgabenbereiche werden mit Ihrem Kind durchgearbeitet:

1. Pseudowörter-Nachsprechen
2. Reimen: Ihr Kind entscheidet: reimt sich/reimt sich nicht
3. Wort-Vergleich-Suchaufgabe: Ihr Kind entscheidet, welches Wortbild gleich aussieht
4. Laute-Assoziieren
5. Schnelles Benennen von Farben
6. Schnelles Benennen von Farben, wenn der Gegenstand eine "falsche Farbe aufweist
7. Silben-Segmentieren (Silbenklatschen)
8. Zuordnen von Lauten: z.B. Ihr Kind entscheidet, ob es den Laut "au" in dem Wort Auto hört.

Flosse

Aktuelles

Anmeldungen zum Kindergarten vom 3. – 14. Dezember 2018

In allen Schlänger Kindertageseinrichtungen sind Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019 / 2020 zwischen dem 3. und 14. Dezember 2018 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin in allen Einrichtungen, bei denen Sie ihr Kind anmelden möchten. Eine Zu- oder Absage erfolgt ab dem 16. März 2019. Mehr



Termine