Der Snoezelraum


Das Wort "snoezeln" entstammt der niederländischen Sprache und verbindet die Wörter "snuffelen" (riechen) und "doezelen" (ruhen). "Snoezeln" verbindet Entspannung mit sensorischen Reizen. Ziel ist nicht nur die Entspannung einzelner Körperteile, sondern das "innerliche Loslassen". Gleichzeitig sollen unerwünschte Reize reduziert werden.

Foto mit Lichtpunkten die den Raum füllen    Foto mit drei Bodenleuchten

Foto einer Wassesäule mit einem violetten LichteffektDas Familienzentrum "Alte Rothe" lädt seine Kindergarten- und Tagesstättenkinder regelmäßig zu Entspannungs- und Traumreisen ein.  Der Snoezelraum strahlt die notwendige Ruhe aus, um Entspannung zu ermöglichen, denn das Erleben der direkten Umgebung, das einfache "Auf
sich-wirken-lassen" und das angenehm passive Geniessen und "Sich-fallen-lassen" sind allen Mitarbeiterinnen sehr wichtige Ziele.

Nach dem Besuch des Snoezelraums sind die Kinder wieder aufnahmebereit für neue Dinge, die es zu entdecken und lernen gilt.

Der Snoezelraum enthält unter anderem eine Wassersäule, verschiedene Spiegelelemente, Lichteffekte und einen Projektor, der verschiedene sich bewegende Bilder an die Wand "zaubert" und wurde vom Förderverein der Kindertageseinrichtung "Alte Rothe e.V." eingerichtet.

Ein Foto das den Raum mit bunten Lichteffekten füllt 

Flosse

Aktuelles

Anmeldungen zum Kindergarten vom 3. – 14. Dezember 2018

In allen Schlänger Kindertageseinrichtungen sind Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019 / 2020 zwischen dem 3. und 14. Dezember 2018 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin in allen Einrichtungen, bei denen Sie ihr Kind anmelden möchten. Eine Zu- oder Absage erfolgt ab dem 16. März 2019. Mehr



Termine